Geschichten erzählen

Storytelling, das Erzählen von Geschichten, ist so alt wie die Menschheit. Egal ob mündlich, visuell oder schriftlich, kaum etwas vermittelt Informationen nachhaltiger und Wissen oder Werte zwangloser als Storytelling. Denn erstens machen Geschichten Spaß. Viele Menschen sind geradezu süchtig nach ihnen. Bestseller-Romane, Kino-Blockbuster, Netflix und Computerspiele sind der beste Beweis. Und zweitens erreicht man mit ihnen auch das Unterbewusstsein. Deswegen wird Storytelling sehr erfolgreich als Methode in Bildung, Therapie und Marketing eingesetzt.

Mehr zu narrativem Marketing und Wissensmanagement findest Du auf esther-rudolph.com.



Ich finde Storytelling besonders im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung spannend. Wir leben in einer Zeit, in der Bildungssystem, Gesellschaft und Arbeitswelt leicht zu einer Entfremdung von der eigenen Individualität mit all ihren besonderen Talenten, Träumen und einzigartigen Facetten führen können. Der Verlust von Authentizität, Motivation, Hoffnungen und Zielen ist die Folge. Betroffene sprechen dann oft von einer nicht genauer zu definierenden inneren Leere, von Antriebslosigkeit, allgemeiner Unzufriedenheit und diversen Ängsten, die ein erfülltes Leben nachhaltig torpedieren. Die Arbeit mit Geschichten und Archetypen (Musterpersönlichkeiten) kann eine große Hilfe sein, wieder zu sich selbst zu finden und die eigenen Stärken zu fördern, um als authentischer, charismatischer Mensch mit klar definierten Zielen im ganz persönlichen Tempo voran zu schreiten.

Storytelling kann uns Flügel verleihen, uns in ferne Länder und andere Zeiten transportieren. Die entfesselte Imagination, die uns als Kindern so selbstverständlich war, gibt uns wahre Superkräfte, die uns zu den Helden unseres eigenen Lebens werden lassen.

Weißt Du, wer Du bist und was Du im Leben erreichen willst? Wenn nicht, schreib mir doch einfach eine Mail oder ruf mich an.