Vor lauter Virus-Gedöns vergisst man gerne mal, dass es einen auch einfach so auf der Straße erwischen kann. Bei der letzten Gassirunde gestern Abend wurden der Hund und ich angefahren, ganz klassisch an einer Ampelkreuzung, von einem Linksabbieger, im Schneeregen. Der Hund hat am meisten abgekriegt, weil er an meiner rechten Seite lief. Ich erinnere mich an den Knall, an sein Schreien, und dass er erst gegen mich und dann an mir vorbei geschleudert wurde, dann hat es mich selbst umgehauen, an mehr kann ich mich nicht erinnern.

Wir sind beide wieder auf die Beine gekommen, mich hat dann nur vor Schreck der Kreislauf verlassen. Ich war wie von Sinnen vor Angst wegen des Hundes, er war im Grunde mein Airbag gewesen, genau zwischen mir und dem Auto, und ich konnte nicht glauben, dass er glimpflich davon gekommen war. Das kann ich jetzt immer noch nicht, es ist ein Wunder.

Die Rettungssanitäter haben uns gründlich und wiederholt durchgecheckt, bis klar war, dass das Adrenalin oder der Schock nicht über irgendwas hinwegtäuschten. Trotzdem lauere ich immer noch auf Anzeichen einer inneren Blutung, und ich habe in der letzten Nacht praktisch alle halbe Stunde Hundezahnfleisch und Puls überprüft. Wie wahnsinnig viel Glück kann man haben?

Man unterschätzt wohl auch oft, wie viel man wegstecken kann. Und ich scherze ja gerne, dass der Hund einen guten Anteil Katze in sich trägt, was augenscheinlich auch neun Leben mit sich bringt. Abgesehen von ein paar Prellungen und der unangenehmen Tatsache, dass sich die Schrecksekunden immer wieder vor meinem inneren Auge abspielen, sobald ich zur Ruhe komme, erinnert nichts an den Unfall.

Ich habe mir aber vorgenommen, unser mehr als glimpfliches Davonkommen noch lange im Bewusstsein zu behalten. Zuletzt ist mir allzu oft die gute Laune abhanden gekommen, über all dem Mist, mit dem ich mich in den letzten Monaten herumschlage. Heute dagegen könnte ich eine Party feiern. Noch habe ich kein angemessenes Ventil für meine Dankbarkeit gefunden, aber das kommt schon noch.

Verwandte Beiträge