• Durdle Door
    Weise Worte

    Outdoor is the best door

    „The doors to the world of the wild Self are few but precious. If you have a deep scar, that is a door, if you have an old, old story, that is a door. If you love the sky and the water so much you almost cannot bear it, that is a door.“ – Clarissa Pinkola Estés | ‚Women Who Run With the Wolves‘ Alles ist immer noch schlecht planbar, vor allem angesichts der Delta-Variante, aber ich glaube, so langsam kann ich die Wiederaufnahme meiner Workshops in Erwägung ziehen. Es wird Zeit. Danke für das Foto von Durdle Door in England, Jack B

  • Wildschwimmen
    Weise Worte

    Wildschwimmen: Das neue Waldbaden

    Weil es mir wiederholt begegnet, wiederhole ich mich nun auch hier. Denn es scheint sich von einem regionalen oder kulturellem Nischenphänomen zu einem dieser Gesundheits-Hypes zu entwickeln, die irgendwelche Woke-Influencer durch die sozialen Medien peitschen, bis es alle mal probiert haben, aber nur wenige dran bleiben, weil es wirklich nichts für jeden ist. Ich rede vom sogenannten Wildschwimmen. Relativ weit gefasst, könnte man sagen, dass es um Schwimmen außerhalb eines künstlichen Pools geht. Es gibt ziemlich schwammige Grenzen bei der Definition. Manche bringen sogar die berüchtigte Ice-Bucket-Callenge und die Wim Hof Methode damit in Verbindung, denn es geht tendenziell um kaltes Wasser. Aber echtes Wildschwimmen findet, wie der Name bereits…